SanDisk SSD U100 Benchmark

Die U100 SSD von SanDisk bietet leider ein sehr heterogenes Bild. Trotz guten Transferraten beim Lesen in den Benchmarks  schwankt die Leistung beim Lesen erheblich.

Als die Transferraten bei Lesen und Schreiben  auf wenige MB/s  gesunken waren, wollte ich das Series 9 Notebook von Samsung schon einschicken. Das Problem  hat sich aber durch löschen des freien Speicherplatzes mit dem Programm Eraser beheben lassen. Nach dem Löschvorgang waren die Transferraten wieder erwartungsgemäß. Daher vermute ich, dass eventuell ein Firmware-Update noch Verbesserung bringen könnte

Auch im „Normalzustand“ schwankt die Performance der SanDisk U100 stark, zur Verdeutlichung habe ich die Benchmarks kurz hintereinander wiederholt:

as-ssd-bench SanDisk SSD U100 17.06.2013 12-34-21

Man beachte den Unterschied beim sequenziellen schreiben:as-ssd-bench SanDisk SSD U100 17.06.2013 11-52-57as-copy-bench SanDisk SSD U100 17.06.2013 11-52-39 SanSisk SSD U100 128GB - AS

Auch mit H2testw gab es deutliche Abweichungen bei der Schreibrate:SanSisk SSD U100 128GB h2t 2

SanSisk SSD U100 128GB h2t

Insgesamt mag die SSD noch schneller als eine herkömmliche Magnetfestplatte sein, einem Series-9 Flaggschiff ausgerechnet der Firma Samsung ist sie jedenfalls unwürdig.

Beim Einfügen von Bildern in Word 2007 erscheint nur ein schwarzer Punkt

Bei Word 2007 in Verbindung mit einem Intel Centrino Bluetooth Adapter konnte ich folgendes Problem beobachten:

Beim Einfügen eines Bildes in Word über copy & paste erscheint nicht das gewünschte Bild sondern nur ein schwarzer Punkt.

Word-Copy&Paste und Bluetooth

Schuld ist erstaunlicher Weise das Bluetooth-Add-in welches die Funktion „Senden an Bluetooth“ bereit stellt.

Da das Add-In in der Praxis kaum Verwendung finden dürfte, kann es einfach deaktiviert werden.

Dazu muss Word als Administrator gestartet werden (auch wenn man bereits als Benutzer mit Administrator-Rechten angemeldet ist). Dazu muss mit gedrückter STRG-Taste das Word-Symbol im Startmenü mit rechts angeklickt werden und die Option „Als Administrator ausführen“ gewählt werden.

Nun kann in Word unter Word-Option auf der Seite Add-Ins unten bei Verwaltung -> COM-Add-Ins -> Gehe zu der Haken bei „Send to Bluetooth“ deaktiviert werden.

Word-2007-Com-Add-Ins-Bluetooth

Nun werden die in Word kopierten Bilder wieder korrekt angezeigt.